Kategorien : Marketingtools Youtube

 

Wer sich mit Video-Marketing beschäftigt und einen Youtube-Kanal betreibt, möchte natürlich eine hohe Zahl an Besucher auf seinem Kanal.

Um den Videos eine Art „Wiedererkennungswert“ zu geben, dienen sogenannte Video Intros. Diese werden vor dem eigentlichen Video abgespielt und dienen als Einleitung und Motivation, das Video weiterzuschauen. Im besten Fall kann mit diesem Intro die eigene Marke, das „Branding“, etabliert werden.

Video Outros bilden den Abschluss eines Videos. Sie  haben neben der Markenbranding-Funktion auch noch den Zweck,  dem Besucher zu einer Handlung aufzufordern („Call-To-Action“), wie zum Beispiel dem Klicken auf eine URL, um auf eine Landing- oder Squeezepage zu gelangen.

 

Welche Möglichkeiten gibt es Video Intros und Outros zu erstellen?

In diesem Artikel werde ich über meine Erfahrungen und Recherchen zur Produktion von Video Intros und Outros berichten. Ein besonderer Augenmerk wird dabei auf eine kostenlose bzw. kostengünstige Erstellung liegen. Darüber hinaus sollte die Generierung der Videos einfach und ohne Vorkenntnisse in relativ kurzer Zeit machbar sein.

Nachfolgend werde ich der Einfachheit halber meistens nur über Video Intros sprechen. Die Vorgehensweisen treffen in der Regel aber auch auf die Erstellung von Video Outros zu.

Grundsätzlich gibt es folgende drei Möglichkeiten, Video Intros zu erstellen.

  1. Video Intros per Outsourcing erstellen lassen
  2. Video Intros per Software generieren
  3. Video Intros über Online-Dienste erstellen

Um eine Vorstellung zu bekommen, welche Video Intros mit dem jeweiligen Programm oder Webdienste erzeugt werden können, habe ich jeweils ein Beispielvideo hinzugefügt.

 

Was sind die Bestandteile eines Video Intros ?

Ein Video Intro besteht im wesentlichen aus 3 Bestandteilen

  • einem (animierten) Hintergrund
  • einem (animierten) Logo und/oder Text
  • (originelle) Hintergrundmusik oder Sprachnachricht

Animiert bedeutet in diesem Zusammenhang so viel, dass sich das Logo, der Text oder auch der Hintergrund auf dem Video in irgendeiner Weise „bewegt“. Davon abzugrenzen wäre eine statische Folie, die zwar auch alle Informationen enthält, aber keine sich bewegenden Elemente aufweist.

Die Länge eines Video Intros bewegt sich in der Regel im Bereich weniger Sekunden (typischerweise zwischen ca. 3 bis 20 Sekunden).  Es ist sinnvoll, immer das gleiche Video Intro für alle Videos eines Kanals oder zumindest einer Playlist innerhalb des Kanals zu verwenden.  So bleibt das Video Intro dem Besucher am besten in Erinnerung und erleichtert die Wiedererkennung des Kanals beim nächsten Besuch.

Außerdem stellt das Video Intro eine professionelle Überleitung zum eigentlichen Video dar. Der Einstieg in das Thema des Hauptvideos wirkt dadurch nicht so abrupt.  Und „last but not least“ bewegt ein originelles Video Intro den Besucher zum Weiterschauen, weil er neugierig gemacht wurde.

 

Wie ist ein Video Outro aufgebaut ?

Das Video Outro stellt gewissermaßen den Abspann des Videos dar und folgt am Endes des Hauptvideos. Das Outro Video kann aus den gleichen Bestandteilen, wie das Video Intro,  bestehen. Es weist aber darüberhinaus noch einen  zusätzlichen Bestandteil auf, und zwar die sogenannte Call-To-Action:

  • (Animierter) Hintergrund
  • (Animiertes) Logo und(oder Text
  • Hintergrundmusik und/oder Sprachnachricht
  • (animiertes) Call-To-Action-Element(e) und/oder -Text

Den Abschluss eines Videos kann man auf verschiedene Art und Weise realisieren. Typischerweise blendet man nochmals das Kanal-Logo und/oder -Text ein.

Das wichtigste Element ist aber die Call-To-Action, die man seinem Besucher anbietet: das Eintragen in einen Newsletter oder auch den Besuch einer Webseite (Blog, Squeeze- oder Landingpage) oder die Aufforderung eine bestimmte Facebookseite zu liken, insofern einem das Video gefallen hat, usw. Die Call-To-Action hängt je nach Intention des Videos ab und kann also sehr unterschiedlich sein.

Die Call-To-Action kann rein technisch durch Elemente bzw. Text  innerhalb des Videos realisiert werden. So kann man beispielsweise die URL der Webseite auf dem Video einblenden.  Oder man läßt nach unten gerichtete Pfeile im Video erscheinen, die auf den Description-Berich des Youtube-Videos hinweisen.
Eine weitere Möglichkeit, die ergänzend benutzt werden kann, ist der Einsatz von sogenannten Youtube-Annotations, die direkt angeklickt werden können und auf eine bestimmte Webseite führen.

 

1. Video Intros per Outsourcing erstellen lassen

Fiverr: Video Intro Angebote

Eine bequeme Möglichkeit an ein Video Intro zu kommen, ist das Video Intro per Outsourcing durch Freelancer  (professionell) erstellen zu lassen.

Hier bieten sich verschiedene Outsourcing-Plattformen an

  • Fiverr : englischsprachige weltweite Plattform, Dienstleistungen, sogenannte „Gigs“ ab 5 $.
  • Odesk : weltweit größtes Portal für Freelancer (über 3 Millionen) mit Geldzurück-Garantie bei Nichtgefallen.
  • Elance: globale Outsourcing Plattform mit IT-Schwerpunkt, in 2014 (Stand August) über 5 Millionen gepostete Aufträge
  • MachDuDas : Jobvermittlungsportal für den Privatsektor. Mikrojobs und kleinere Dienstleistungen.

Die Preise sind je nach Plattform unterschiedlich. Bei Fiverr bekommt man das Video Intro schon ab 5$. Allerdings wird man je nach Komplexität und Aufwand sowie Extras durchaus noch einige Dollar drauflegen müssen. Vor Auftragsvergabe sollte man immer checken, welche Bewertung die jeweiligen Anbieter bisher erhalten haben.

Fiverr ist sicherlich unschlagbar günstig. Wenn man qualitativ hochwertigere Dienste sucht, sollte man auch einen Blick auf die anderen Plattformen werfen.

 

 

2. Video Intros per Software generieren

Hierzu muss man sich die entsprechende Software auf dem PC oder Laptop installieren.

Das Programm  Aurora 3D Text & Logo Maker ist eine spezielle Software um 3D-Logo Video Intros  zu erstellen. Bei den übrigen vorgestellten Programmen handelt es sich um Graphik-Software mit weit umfangreicher Funktionalität als die bloße Erstellung von Video Intros.

 

Blender Software

Blender 3D Graphik Software

Die Blender Software ist eine freie GPL-lizenzierte 3D-Graphiksoftware.  Das Programm besitzt einen großen Leistungsumfang und läuft auf allen gängigen Betriebssystemen. Mit der Software können unter anderem dreidimensionale Objekte modelliert und Computeranimationen erstellt werden.

Wie man mit Blender ein Video Intro erstellen kann, wird auf diesem Youtube-Video gut erklärt.

 

Aurora 3D Text & Logo Maker

Mit der Aurora Software Aurora 3D Text & Logo Maker kann man schnell und einfach hochqualitative Text- und Logo-Intros erstellen. Die Software ist sowohl für den Mac also auch für Windows erhältlich und kostet  49.95 $. Es steht eine große Anzahl an Templates, Objekten, Schriftarten und dreidimensionale Animationseffekte zur Verfügung. Der Export erfolgt in allen gängigen Formaten.

Eine Kostprobe eines animierten 3D Logos kann nachfolgend betrachtet werden:

 

VideoMakerFX

Die VideoMakerFX Software wurde im Mai 2014 released und war ein großer Verkaufserfolg. Bis heute wurden über 22 000 Exemplare der Software weltweit verkauft.

VideomakerFX dient zur Generierung von animierten, qualitativ hochwertigen Videos. Dazu muss man kein Videoprofi sein, sondern ohne  Vorkenntnisse können in kurzer Zeit geniale und ansprechende Videos erstellt werden. Einige der 240 Templates, die im Standardpaket zur Verfügung stehen, eignen sich auch gut für kurze Video Intros.

Nachfolgend ein Video Intro, das mit VideoMakerFX erstellt wurde. Die Audio-Spur wurde dem Video über den Video-Editor von Youtube hinzugefügt.

Die Länge des Video Intros wurde hier bewusst auf 3 Sekunden Länge gehalten. Damit hat man die Möglichkeit, die InVideo-Programmierung auf Youtube zu nutzen. Diese ermöglicht es, das Video Intro automatisch als sogenannten Kanalteaser vor jedes Video innerhalb des Youtube-Kanals vorzuschalten.

Auch zu Erstellung von Outro Videos enthält die VideomakerFX Software nützliche Templates. Ich habe ein kurzes Video Outro erstellt, wobei ich zu Demonstrationszwecke ein paar Informationsangaben redundant auf verschiedene Folien verteilt habe:

Der Preis für die VideoMakerFX Software beträgt derzeit 67$.

 

3. Video Intros per Online-Dienste erstellen

Es gibt eine ganze Reihe von webbasierten Online-Diensten, mit deren Hilfe hochwertige Video Intros erstellt werden können. Ich werde nur auf die Dienste eingehen,  die ich mir genauer angeschaut habe. Allerdings sind alle Online-Dienste, die ich „finden“ konnte in englischer Sprache verfügbar. Die Bedienung ist aber einfach gehalten und mit rudimentären Englischkenntnissen zu bewältigen.

 

Flixpress

Wenn man nach der Anzahl der im Internet zu Flixpress veröffentlichen Artikel, Anleitungen und Reviews geht, dann scheint sich Flixpress großer Beliebtheit zu erfreuen. Die weltweit 1,5 Millionen registrierten Nutzer sprechen auch eine deutliche Sprache.
Flixpress bietet 4 verschiedene Mitgliedschaften an: Free Account, Basic Account, Pro Account und Ultimate Plan an. Der Free Account  ist, wie die Bezeichnung schon verrät, kostenlos,  bietet allerdings den geringsten Leistungsumfang und ein nur wenigeVideotemplates an.

Ein Video Intro, das ich mit einem kostenfreien Flixpress-Template erstellt habe, ist nachfolgend gelistet

 

Video Intros, die über den „Free Account“ erstellt werden, enthalten bei Flixpress kein Wasserzeichen und können deshalb ohne Abstriche eingesetzt werden.

Flixpress bietet auch einige Templates an, mit denen Erklärvideos erstellt werden können.

Einen aktuellen Artikel über Flixpress sowie den neuesten Stand des Online-Dienstes findet man in diesem Blogartikel.

 

IntroMaker

IntroMaker.net ist eine webbasierter Service zur Erstellung von Video Intros. Intromaker bietet neben einigen kostenlosen Templates eine Reihe von kostenpflichtigen Templates zwischen 5 und 20 $ an.

Eigene Logos müssen einen transparenten Hintergrund besitzen und im jpg- oder png-Format bereitgestellt werden, damit diese hochgeladen werden können.

Die Bedienung von IntroMaker ist sehr einfach gehalten. Das VideoIntro wird im mov-Format (Apple Quicktime Movie) bereitgestellt, was zu Windows kompatibel ist. Wenn man sich mit einem kostenlosen Template begnügt, dann enthält das VideoIntro allerdings das Wasserzeichen von IntroMaker. Das kostenpflichte Template wird natürlich ohne Wasserzeichen geliefert. Zur Auslieferung des VideoIntro erfolgt innerhalb von 30 bis 60 Minuten an eine vorgegebene Emailadresse.

Rein textbasierte VideoIntros, wie bei Flixpress,  können allerdings nicht mit Intromaker.net erzeugt werden.

Ein Beispiel für ein mit IntroMarker.net erstelltes Video Intro kann nachfolgend betrachtet werden:

 

IntroChamp

Mit IntroChamp lassen sich in drei einfachen Schritten Text-animierte Video Intros erstellen. Man kann aus über 400 animierten Video-Templates und verschiedenen Bereichen wie Business/Technologie über Gaming/Sport bis hin zu Spiritualität und Natur wählen.

Die Seite ist benutzerfreundlich gehalten. Mittels Mouseover über ein Template erscheint ein Layer mit allen wichtigen Angaben zum Template wie die Länge in Sekunden, Format sowie der anpassbaren Parameter wie Text, Bilder oder Audio. Außerdem wird das Template in der Kleinansicht mit dem voreingestellten Audio abgespielt.

 

IntroChamp Template-KonfigurationIntroChamp Template-Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anbei eine Videotemplate, das allerdings nicht individuell angepasst wurde:

 

Vipid

Für Cineasten gibt es bei Vipid das ganz besondere Video Intro.  Die Video Templates bei Vidpid  basieren nämlich auf berühmte Filmeinleitungen und geben so den Intros eine sehr originelle Note.

Der Preis der Video Intro ist von der Qualität. d.h. der Auflösung abhängig.  Ein Video Intro mit der Auflösung 480×270 kann einmal am Tag kostenlos erstellt werden. Allerdings enthält diese das Wasserzeichen von Vipid. Höhere Auflösungen  640×360, 1280×720 und 1920×1080 sind zwischen 1.99$ und 6.99$ erhältlich.  Die Bezahlung erfolgt über sogenannte „Creation Points“, über die die Anzahl und die Auflösung der Video Intros bestimmt wird.

Als kleine Geschmacksprobe habe ich das „Löwen-Intro“ eingebunden, dessen Motiv abgewandelt wurde, aber sicherlich fast jedem bekannt sein sollte:

 

 

Fazit:

Im Rahmen dieses Artikels habe ich einige Aspekte und Möglichkeiten beleuchtet, Video Intros und Video Outros zu erstellen. Natürlich gibt es noch eine ganze Reihe anderer Software-Lösungen und Web-Dienste, die ich aus Zeitgründen oder Unkenntnis nicht behandelt habe…

Wenn man sich mit den technischen Aspekten der Herstellung von Video Intros überhaupt nicht beschäftigen möchte, so kann man auf einen Freelancer über diverse Outsourcing-Plattformen zurückgreifen.

Webbasierte Online-Dienste sind eine weitere Möglichkeit, relativ kostengünstig und einfach, ein Video Intro zu produzieren.  Man gelangt in wenigen Schritten (Auswahl des Templates, persönliches Logo und Texte eingeben, Hintergrundmusik auswählen) zu einem individuell angepassten Video Intro.
Gut gefallen haben mir  Flixpress oder VideoChamp. Beide Online-Dienste bieten qualitativ hochwertige Video Intros für weniger als 10$ an. Bei Flixpress sind sogar einige Templates für lau erhältlich, und das sogar ohne Wasserzeichen!
Die von mir getesteten Online-Dienste sind aber hauptsächlich auf  die Erstellung von Video Intros spezialisiert. Diese können zwar auch als Video Outro genutzt werden, aber explizite Call-To-Action-Elemente fehlen in den animierten Outro Videos.

Plant man hingegen die Erstellung von animierten Erklärvideos und Präsentationsvidoes, so kann die Anschaffung der VideomakerFX-Software empfohlen werden. Mit dieser lassen sich auch Intro und Outro Videos erstellen. Allerdings ist die Qualität dieser Videos hinsichtlich Animationseffekte nicht vergleichbar mit denen aus den webbasierten Online-Diensten wie Flixpress oder Intromaker.

 

Kostenloses
Call-To-Acion-
Ebook
Name: E-Mail Adresse: 0 subscribers Ihre Privatsphäre ist sicher Email Marketingby GetResponse Wir verschicken keinen Spam !
 Posted on : 13. September 2014

6 Antworten to “Wie man Video Intros und Outros erstellt – einfach und kostengünstig”
Read them below or add one

  1. Hallo!
    Klasse Auflistung,hat mir sehr geholfen!
    Frage :
    Darf man z.b. die freien Templates von Flixpress dann auch für YOUTUBE Videos nutzen nachdem man sie auf das eigene Bedürfnis angepasst/erstellt hat?

    Danke für eine Antwort 🙂

    1. Netzlehrling says :

      Hallo Stefan,
      über Flixpress habe ich einen detaillierten Blogartikel verfasst: http://www.netzlehrling.de/flixpress-video-intros-in-wenigen-minuten-online-erstellen/
      Man darf das Video-Templates in der freien Mitgliederstufe auf Youtube nutzen, allerdings nicht monetarisieren. D.h. beispielsweise darf damit keine Google Adsense Werbung betrieben werden.

  2. Hi

    Möchte mich für die tolle Zusammenstellung von Infos bedanken. Das hat mir wirklich weitergeholfen!
    Gibt es irgendwo Infos für die Erstellung eines Outros mit Call-to-Action für YouTube Videos

    Herzliche Grüsse

    Steve

    1. Netzlehrling says :

      Freut mich, dass der Artikel dir weitergeholfen hat.

      Es gibt Templates für Video-Outros. Im Abschnitt zur VideoMakerFX Software habe ich ein Beispiel-Outro eingefügt.

      Darüber hinaus gibt kann man (animierte) Outro-Templates auch kostenlos downloaden. Um diese zu nutzen benötigt man aber oftmals (teure) Profi-Software wie Sony Vegas oder After Affects. Siehe zum Beispiel folgendes Youtube-Video und insbesondere die Video-Beschreibung mit vielen Links.

  3. Den VideoMaker FX verwende ich auch. Allerdings finde ich ihn nur sinnvoll für jemanden, der häufig Videos erstellt oder mal damit herum spielen möchte.
    Für eine Handvoll Videos oder auch nur Intros würde ich jemanden über fiverr beauftragen.
    Gruß
    Marlon

    1. Netzlehrling says :

      Ja, so sehe ich das auch.
      VideoMakerFX kann man für Intros/Outros nutzen, falls man die Software sowieso schon besitzt.
      Will man aber originelle Effekte haben, bietet sich Fiverr oder auch Flixpress an…

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Kostenloses
Call-To-Acion-
Ebook
Name: E-Mail Adresse: 0 subscribers Ihre Privatsphäre ist sicher Email Marketingby GetResponse Wir verschicken keinen Spam !