Kategorien : MX FAST MONEY

 

1.  Was ist das MX Fast Money Programm ?
Das MX Fast Money (MXF) Programm beinhaltet Ebooks und Videos (in englischer Sprache) zur Persönlichkeitsbildung. Zentraler Bestandteil des MXF Programms ist die Video-Serie „PURE POWER“, die aus 38 Videos besteht und von James Lee Valentine, einem englischen Autor, Sprecher und (Motivations)Trainer, entwickelt wurde. Die Video-Serie behandelt Themen, die eine solide persönliche Einstellung („Mindset“) vermitteln. Diese Einstellung soll  dann als Basis für die Lebensveränderung im Sinne einer Verbesserung dienen. Dazu zählen laut Valentine die sogenannten 4 „Freiheiten“, d.h. in finanzieller, emotionaler, zeitlicher und gesundheitlicher Hinsicht. Einige Aspekte davon werden in der Pure-Power-Video-Reihe behandelt. Vertiefungen und Weiterführungen dieser 4 zentralen Themen erfolgen in den sog. Folgeprogramme. Die Videos sind in englischer Sprache aufgenommen (Sprecher: James Lee Valentine), aber dennoch mit durchschnittlichen Englischkenntnissen gut verständlich. Die Länge der Videos ist absichtlich kurz gehalten (wenige Minuten) und jedes Video übermittelt eine Botschaft. Beispielsweise kann man sich täglich eines der Pure-Power-Videos anschauen und verinnerlichen.

2. Einmalige Einstiegskosten in das MXF Programm
Die einmaligen Einstiegskosten belaufen sich auf 40 $ (ca. 30 bis 32 € je nach Wechselkurs). Keine weiteren Kosten fallen in Zukunft an!

3. Wie kann man damit Geld verdienen ? –  Auszahlungsplan
Das Ziel des MXF-Programms ist die Befüllung einer 2×2 Matrix. Diese ist voll, sobald sie 6 Personen enthält.  Dazu wirbt man sinnvollerweise selber 2 Partner und die geworbenen Partner werben wiederum jeweils 2 Partner.

MX FAST MONEY 2x2-Matrix

2×2 Matrix: 2 Partner sponsern, die jeweils 2 weitere Partner in  die Matrix bringen

Sobald die eigene 2×2-Matrix voll ist, hat man 100 $ verdient UND man erhält kostenlos eine neue (leere) 2×2-Matrix, die analog befüllt werden kann, usw. Nach jedem Durchlauf des MXF-Programms erhält man 100 $ Provisonsverdienst und eine neue (leere) 2×2-Matrix gestellt.

Allerdings ist dies kein zwingendes Szenario, sondern die eigene Matrix kann auch durch Spillover oder Spillunder-Effekte (siehe Punkt 5.) gefüllt werden, ohne dass man selber einen einzigen Partner werben muss.

4. Reinvestitionsmöglichkeit des Verdienstes in höhere Programme
Es gibt diverse Folgeprogramme von MXF, und zwar MX1, MX3 sowie MX7, die aufeinander aufbauen, und sinnvollerweise hintereinander durchlaufen werden. Man muss bei diesen Folgeprogrammen eine 2×3-Matrix an Personen füllen, d.h. mit 14 Personen ist die Matrix voll.

MX Fast Money 2x3-Matrix

2×3-Matrix, die in den Folgeprogrammen MX1, MX3 und MX7 aufgefüllt werden muss

Die Provision, die man damit verdient, steigt mit jedem Folgeprogramm sukzessive. In die Folgeprogramme können von den bestehenden Partner nur dienjenigen folgen, die das jeweilige Vorgängerprogramm durchlaufen haben und die man selber geworben hat. Natürlich kann man für das Folgeprogramm auch ganz neue Partner werben.

Es sei hier nochmals betont, man kann die Folgeprogramme MX1, MX3 bzw. MX7 durchlaufen, man muss es aber nicht! Dies ist nur eine lukrative Option, die man wählen kann. Man muss sich auch nicht sofort dafür entscheiden, sondern kann beispielsweise 5 mal das MXF-Programm durchlaufen und dabei insgesamt 500$ Provision verdienen. Und sich dann erst für das MX1-Programm entscheiden, usw.  Allerdings sind die Verdienstmöglichkeiten bei den Folgeprogrammen beträchtlich höher, wie im nachfolgend dargestellt ist.

a) Millionaire X1-Programm (MX1)

  • Einmalige Einstiegskosten: 100 USD, die aus der Provision finanziert werden kann, die man bei aus  dem MXF-Programm erhält.
  •  2×3-Matrix muss befüllt werden, d.h. mit 14 Personen ist die Matrix voll.
  • Provision bei Matrixfüllung: 700 USD und eine neue (leer) 2×3-MX1-Matrix.

b) Millionaire X3-Programm (MX3)

  • Einmalige Einstiegskosten: 300 $ (Finanzierung aus Teilen der Provision von MX1)
  • 2×3-Matrix (= 14 Personen) muss befüllt werden.
  • Provision bei Matrixfüllung: 2100 $ und ein erneuter Einstieg in das MX3-Programm,  d.h. man erhält eine neue 2×3-MX3-Matrix.

c) Millionaire X7-Programm (MX7)

  •  Einmalige Einstiegskosten: 700 $
  • 2×3-Matrix (= 14 Personen) muss befüllt werden.
  • Provision bei Matrixfüllung: 4900 $ und eine neue 2×3-MX7-Matrix.

Man kann an den Folgeprogramme MX1, MX3 und MX7 auch teilnehmen, ohne das Vorgängerprogramm durchlaufen zu haben. Allerdings muss man die jeweilige Einstiegskosten selber aufbringen, und kann sie nicht aus den Provisionen finanzieren, die man aus dem jeweiligen Vorgängerprogamm verdient hat.

 Programm Matrix Einstiegskosten Verdienst
 MX Fast Money  2×2 = 6 Personen  40 $  100 $ + neue MX Matrix
 Millionaire X1  2×3 = 14 Personen  100 $  700 $ + neue MX1-Matrix
 Millionaire X3  2×3 = 14 Personen  300 $  2100 $ + neue MX3-Matrix
 Millionaire X7  2×3 = 14 Personen  700 $  4900 $ + neue MX7-Matrix

 

5. Spillover und Spillunder
Spillover erfolgt durch die sogenannte Upline. Das sind die Personen, die sich in der Matrix über der eigenen Person befindet. Wenn eine Person in der Upline mehr als 2 Personen wirbt, dann werden diese nach unten in die Matrix durchgereicht. Man erhält dann einen Partner (=Referral) in die eigene Matrix positioniert. Spillunder erhält man von allen Personen, die unterhalb der eigenen Matrix positioniert sind. Das sind entweder die selbst geworbenen Partner oder Partner, die man von der Upline erhalten hat. Wenn diese Partner nun selbst Partner werben, so wird damit die eigene 2×2-Matrix aufgefüllt.

Spillover

Spillover hilft die eigene Matrix zu füllen

Der Matrix-Besitzer (=Du) erhält Spillover von der Upline, nämlich den Partner B und wirbt selber den Partner A. Darüber hinaus wirbt er niemanden mehr aktiv. Partner A und Partner B werben jeweils 2 Partner (= Spillunder), bezeichnet als „Partner von A“ bzw „Partner von B“ im Schaubild auf der linken Seite. Die 2×2-Matrix ist voll und der Matrix-Besitzer (=Du) erhält die Provision von 100 $.

Abweichend zum Beispiel, ist es sogar möglich, dass auch der Partner A nicht selber geworben, sondern von der Upline geliefert wird.  In diesem Fall wird die eigene 2×2-Matrix nur durch Spillover- und Spillunder-Effekte gefüllt.

Natürlich ist aber trotzdem sinnvoll, möglichst viele Partner selber zu werben. Warum ? Alle selbst geworbenen Partner werden wiederum unter der eigenen (bisherigen) Matrix oder in einer neuen Matrix platziert, je nach Konstellation. Sollte ein Partner eines der Folgeprogramme MX1, MX3 oder MX7 durchlaufen, so wird er auch unter der jeweiligen eigenen Matrix platziert.

Eine sehr gute Powerpoint-Präsentation zu Spillover- und Spillunder-Effekten kann man hier herunterladen. Es werden einige Szenarien graphisch dargestellt und sehr gut erklärt.

6. Anmeldeformalitäten
Die Ameldung erfolgt über diese Landingpage. Rechts oben auf den Link „Register“ drücken und beim Anmelde-Popup-Fenster den Button „next“ betätigen. Man gelangt dann auf die Anmeldeseite, die folgende Angaben benötigt:
Emailadresse, UserName, Password und Zahlungsanbieter

Registierungs-Formular Details

RegistierungsFormular Account Login

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Feld „Referrer“ steht die ID der Person, die den Registrierenden geworben hat. Oft im MLM-Sprachgebrauch als „Sponsor“ bezeichnet. Den Referrer behält man, solange man auf MXF registriert ist. Unter „Sponsor“ versteht man in der Terminologie von MXF denjenigen, unter den man in der Matrix platziert wird. Während man den Referrer „lebenslang“ behält, ist der „Sponsor“ nur temporär für diese eine Matrix zugeordnet. Falls man direkt unter seinem Referrer platziert wird, so entfällt das Feld „Referrer“ im Anmeldeformular und es wird nur das Feld „Sponsor“ angezeigt.

Achtung:
Es ist sehr sinnvoll, sich vor der MXF-Registrierung bei einem Zahlungsdienstleister (siehe Punkt 7.) zu registrieren (falls nicht schon in der Vergangenheit erfolgt) und den notwendigen Betrag zu überweisen. Denn während der MXF-Registrierung muss man den Zahlungsanbieter auswählen und SOFORT bezahlen. Andernfalls ist die MXF-Registrierung ungültig.

7. Zahlungsdienstleister
Derzeit werden folgende Zahlungsdienstleister akzeptiert

  • Payza (vormals AlertPay): Payza ist strategischer Partner von MXF. Die Registrierung, d.h. Einrichtung eines Payza-Kontos, kann in wenigen Minuten durchgeführt werden. Um Transaktionen mittels Payza durchzuführen ist eine Verifikation des Payza-Kontos notwendig.  Man kann zwischen drei verschiedenen Kontoarten wählen. Empfohlen wird der „Professional Pro“ Account.
    Hilfreiches Youtube-Video zur Registrierung und Verifikation des Payza-Kontos: hier klicken.
    Abweichend zum Youtube-Video ist (derzeit ?!) keine Mobil-Phone-Verifikation von Deutschland aus möglich, sondern nur durch Banküberweisung bzw. Kreditkarten-Validerung möglich. Der Verifikationsprozess ist keine notwendige Bedingung, um Geld auf das Payza-Konto zu transferieren bzw. vom Konto abzuheben. Allerdings erhöht Verifikation die Sicherheit des Netzwerks und wird daher dringend empfohlen.
    Bei einer Geldüberweisung über eine Kreditkarte erfolgt der Geldtransfer sofort, bei Banküberweisung werden 2 bis 5 Werktage benötigt.
    Youtube-Video: Geldtransfer durch Banküberweisung an Payza
  • Solid Trust Pay (STP)
    Falls man über STP bezahlt, so wird man nicht automatisch, wie bei der Bezahlung mittels Payza oder Liberty Reserve, in das MXF-System registriert. Deshalb muss man zur Vollendung des Registrierungsprozesses eine Email mit folgenden Angaben an den Support von MXF schreiben:
    STP–Transaktionsnummer (wichtig!)
    Vorname + Name (wie im Registrierungsformular angegeben)
    UserName (wie im Registrierungsformular angegeben)
    Emailadresse (wie im Registrierungsformular angegeben)
    LandName oder UserName des Referrers  (wichtig, wie im Registrierungsformular angegeben)
  • Liberty Reserve
    Der Anmeldeprozess sowie der Geldtransfer zu Liberty Reserve wird auf dem Blog paid2click-info gut beschrieben.

8. Vorteile auf einen Blick

  • Einmalige Einstiegsgebühr von ca. 40 $ (ca. 32 €)
  • Spillover und Spillunder helfen die 2×2 Matrix zu füllen
  • Persönlich gesponserte Personen bleiben immer im eigenen Netzwerk
  • Für jeden Durchlauf des MXF Programm erhält man 100 $ und eine neue 2×2 Matrix
  • Provisionen werden täglich ausbezahlt
  • Option in Folgeprogramme MX1, MX3 und MX7 einzusteigen mit höheren Verdienstmöglichkeiten
Kostenloses
Call-To-Acion-
Ebook
Name: E-Mail Adresse: 0 subscribers Ihre Privatsphäre ist sicher Email Marketingby GetResponse Wir verschicken keinen Spam !
 Posted on : 21. November 2012

Eine Antwort to “MX Fast Money”
Read them below or add one

  1. Netzlehrling says :

    You are welcome! I guess You have used the google translator or something similar to translate german to english. I hope it worked fine 🙂
    So enjoy your breakfast.
    Regards, Giuseppe alias Netzlehring.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Kostenloses
Call-To-Acion-
Ebook
Name: E-Mail Adresse: 0 subscribers Ihre Privatsphäre ist sicher Email Marketingby GetResponse Wir verschicken keinen Spam !